top-banner
nav-element  

Teamcoaching im Kontext interkulturellen Arbeitens

- Weiterbildung zum Coach für Teams und Gruppen -

!!!Organisiert und durchgeführt vom Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

In Kooperation mit CTOP führt sabeconsult in 2017 erstmalig die Weiterqualifizierung zum TeamCoach durch. Diese praxisnahe Weiterbildung zum Team- und Gruppencoach richtet sich an Menschen, die in Organisationen als interne und externe "Begleiter" in unterschied-lichen Ausgangssituationen Teams und Gruppen unterstützen, befähigen und zu High Performance entwickeln. Eine abgeschlossene Grundausbildung "Coaching" ist Voraussetzung. Die zwei Module der Teamcoaching-Weiterbildung bauen sys-tematisch aufeinander auf und sind nur gemeinsam buchbar.

Nutzen

  1. Sie sind in der Lage, den Einsatz und die Wirkung eines Teamcoachings, Gruppencoachings oder Teamentwicklung klar zu differenzieren und somit Ihrem Kunden (oder Ihrem Projektteam) die effektivste Maßnahme anzutragen.
  2. Sie erlernen bewährte Methoden sowie Modelle und Grundlagen für eine optimale Gestaltung eines zielorientierten Teamprozesses.
  3. Im praxisnahen Training lernen und üben Sie, die differenzierte, für ein Teamcoaching notwendige Coach-Haltung einzunehmen.
  4. Sie lernen – als Projektleiter, Vorgesetzter oder Coach - den Coachingprozess eines international besetzten Teams kulturspezifisch durchzuführen
  5. Sie werden in der Lage sein, virtuelle TeamCoaching Prozesse aufzusetzen und zu gestalten.

Zielgruppe

Führungskräfte in Projektteams, mit „virtuellen” Teams sowie mit länderübergreifendem Verantwortungs- und Führungsbereich, Personalverantwortliche mit Teamentwicklungsaufgaben, externe Berater/-innen, die Teams in Organisationen begleiten, IT-Projektleitung

Aufbau der Weiterbildung

  1. Basismodul: Teamcoaching – Besonderheiten im Prozess
    • Team- und Gruppencoaching: Grundlagen und Unterschiede
    • Modelle zur Gestaltung von Teamprozessen: Die systemische Perspektive
    • Prozess-Steuerung in Teams
    • Behandlung von Widerständen und Konflikten im Teamcoaching
  2. Aufbaumodul: Teamcoaching – interkulturelle und virtuelle Teams
    • Die „Toolbox“ des Teamcoachings
    • Interkulturelle Unterschiede: Grundlagen und Modelle
    • Internationale Teams
    • Kulturspezifisches Coaching in der Praxis
    • Mediale Umsetzung von Coaching im interkulturellen/virtuellen Kontext

Termine:

24. – 26. April 2017 | Mo 10 – Mi 16 Uhr

3. – 5. Juli 2017 | Mo 10 – Mi 16 Uhr

Ort:

Odenwald-Institut
der Karl Kübel Stiftung
Tromm 25,
69483 Wald-Michelbach

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Odenwald-Institut

 

 Termine | Impressum| Kontakt | News | AGBs sabeconsult, Schwarzwaldstr. 26, 65779 Kelkheim, Tel: +49(0)6195 / 97 66 89