Werden Sie Profi im Online-Coaching

Diese einzigartige Weiterbildung richtet sich an alle, die bereits eine Coaching-Ausbildung absolviert haben und sich nun weiterqualifizieren wollen, um als Online-Coach professionell aktiv zu sein.

Online-Coaching ist nicht einfach nur Coaching im Online Format. Online Coaching ist ein eigenständiges Format. Es erfordert zum einen ein völlig anderes Adressieren Ihres Gegenübers (Beziehungsaufbau), und zum anderen den ausgewählten Einsatz wirkungsvoller Tools und das Anpassen des Coachingprozess.

Und genau darin macht Sie diese Weiterbildung fit!

In neun Modulen vermitteln wir Ihnen systematisch alle notwendigen Feinheiten und Besonderheiten der virtuellen Prozessbegleitung.

Ausbildungsziele

Nach Beendigung dieser Weiterbildung werden Sie folgende Ziele erreicht haben:

  • Sie haben das notwendige Basiswissen über technische Voraussetzungen und Möglichkeiten digital eingebundener Coachingtools etc.
  • Sie haben Ihre Lieblingstools ins virtuelle Format übersetzt
  • Sie kennen die Fallstricke und Vorteile des virtuellen Coachings
  • Sie sind in der Lage Ihre Coachingprozesse vollständig ins Virtuelle zu übertragen
  • Durch den geschärften Blick werden Sie zukünftig sowohl Ihre bestehenden Klienten ohne weiteres auch online coachen können als auch durch das neue Format neue Klienten dazugewinnen

Zielgruppen

Coaches mit abgeschlossener Coachingausbildung (oder vergleichbar)

Nutzen für Ihre Kunden

Ausgelöst durch Covid-19 ist der Bedarf an virtuellem Coaching sehr gestiegen.

Mit jahrelanger Erfahrung im virtuellen Coaching von Einzelpersonen und Teams, kenne ich die Unterschiede von Präsenzcoaching und Online-Coaching sehr gut. Vieles ist gleich. Doch die Herausforderung neue Räume zu öffnen, Beziehung zu gestalten und den Prozess am Laufen zu halten kann eine große Herausforderung darstellen. Gelingt all das, können sowohl Sie als Coach als auch Ihre Klienten von den enormen Vorteilen profitieren:

  • Zeitersparnis für Coachee und Coach und damit verbunden eine Kostenersparnis
  • Coachees sind nicht ortsgebunden
  • Leichtere Verfügbarkeit (zeitungebunden)
  • Stärkere Möglichkeit der Verknüpfung von synchronen und asynchronen Elementen

Die Weiterbildung ist in 9 Module gegliedert, die aufeinander aufbauen. In Modul 10 findet eine Zertifizierung zum Online-Coach statt.

Einstiegsvoraussetzung ist ein viertelstündiges Telefoninterview mit den Lehrtrainerinnen.

Modul 1:       Grundlagen des virtuellen Coachings

  • Kennenlernen im virtuellen Raum
  • Chancen und Herausforderungen
  • Formate & Einstieg in die technischen Basics
  • Aufbau des virtuellen Coachingraums der Weiterbildung

 

Modul 2:       Die Technik

  • Überblick und Praxistipps zu Hard- und Software
  • Datenschutz und Datensicherheit im virtuellen Raum
  • Klärung grundlegender Fragen, wie z.B. „Headset ja-nein?“ oder „Aufbau des Raums inklusive Licht“

 

Modul 3:       Meine Videopräsenz und Eröffnung des Coachingsettings

  • Besonderheiten und Tipps zu meinem Erscheinungsbild, Blickkontakt etc.
  • Unterschiede Präsenz- und virtuelles Coaching
  • Möglichkeiten und Einsatz unterschiedlicher Sinne im virtuellen Coaching

 

Modul 4:       Haltung und Bedeutung unterschiedlicher Sinne

  • Coach und Coachee-Haltung erzeugen und halten
  • Einsatz Körpersprache und Mimik im virtuellen Coaching
  • Die Stimme als wichtiges Steuerungsinstrument

 

Modul 5:       Tools Teil 1

  • Einsatz und Anpassung von eigenen Lieblingstools
  • Vorstellung von Online-Coaching-Tools

 

Modul 6:       Struktur und Prozess

  • Prozessgestaltung – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Prozessteuerung
  • Vertiefung Visualisierungstools

 

Modul 7:       Tools Teil 2: Kreation des eigenen Werkzeugkoffers

Modul 8:       Supervisionsmodul

Modul 9:       Transfersicherung und Abschluss

  • Vorstellung geeigneter Werkzeuge zur Transfersicherung

 

Optional:     Modul 10:     Zertifizierung zum Online-Coach

Voraussetzung für Zertifizierung

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben an allen Modulen teilgenommen und mindestens zwei schriftliche Coachingreflexionen eingereicht.

Termine

Modul 1: 04.02.2022

Modul 2: 18.02.2022

Modul 3: 04.03.2022

Modul 4: 21.03.2022

Modul 5: 08.04.2022

Modul 6: 29.04.2022

Modul 7: 16.05.2022

Modul 8: 30.05.2022

Modul 9: 01.07.2022

Modul 10: n.V.

Alle Module finden von 14-17 Uhr statt. Modul 1: Von 13.30-14h findet, je nach Bedarf, eine Einführung in die Technik statt.

Ort Zoom

Kosten und Konditionen

Die Gebühr der Weiterbildung beträgt 2.850 € inklusive gesetzlicher MwSt.

Die Gebühr für die optionale Zertifizierung beträgt 300€.

Die WEiterbildung erfolgt in Kooperation mit ctop